zwei Tage Solo

ZWEI TAGE UND 1200 KM SOLO UNTERWEGS SCHON LANGE WOLLTE ICH MAL DEN GROSSEN UND KLEINEN SANKT BERNHARD FAHREN



SCHWÄGALP - WILDHAUS - SAN-BERNARDINO - CENTOVALLI - SIMPLONPASS - COL DE LA FORCLAZ - COL DES MONTETS - COL DES SAISIES - ROSELENDPASS

Samstag 17.August: war es dann soweit in Richtung Schwägalp und Wildhaus fuhr ich über den San- Bernardino und durch das Centovalli zum Simplonpass. Und weiter die 80km bis Martigny der Rhone entlang zum Col de la Forclaz die Hauptverbindung von Martigny über den nachfolgenden Col des Montets nach Chamonix in Frankreich. Über den  Col des Saisies kurvte ich noch bis Bourg-Saint-Maurice wo ich übernachtete.

KL.SANKT BERNHARD - GR.SANKT BERNHARD - GRIMSEL - SUSTEN - KLAUSEN

Sonntag 18.August: um 06:30 startete ich bereits über den kleinen Sankt Bernhard nach Aosta und weiter über den grossen Sankt Bernhard nach Martigny. Durchs Rhonetal weiter nach Gletsch über den Grimsel, Susten und Klausen kam ich zurück nach Waldkirch.